No. 10.568

2021-09-24 - 13:01
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

BIONIKA  MELLKELL

•     •    •  •    ·   ♦   ·  •  •  •    •     •

.

Nr. 1

der Episode

des Robots Bionika Mellkell

=

Die Reise zur Wahrheit

beginnt auch mit dem ersten Rücktritt

:

(Und die Anreise kann bis zu 16 + Jahre dauern)

~

WEWI 10.259 / AKTUELL / SKLAVENSTAAT 5 / WAHRHEIT UND WISSEN

.

Nr. 2

.

Eine verirrte Kuh?

===

In Afrika gejagt

In  China  verspeist

In Indien sehr verehrt

In Deutschland gewählt

= = =

(Trifft auch auf verirrte Ochsen zu)

~

WEWI 7528 / AKTUELLES / ZYNISMUS

.

Nr. 3

.

Von den 'Merkbefreiten' zu den Merkel-Befreiten:

Ein Kampf – der sich endlos dehnen sollte

=

WEWI 9678 / AKTUELLES / KRIEG 4 / MACHT

.

Nr. 4

.

Sie tritt endlich zurück!

Doch wo will Sie mit dem

einen Schritt nach hinten

eigentlich hin?

In die Erinnerung aller!

Und aus der Schusslinie

.

Nr. 5

in der Saga des ersten Robots

im Kanzleramt

.

Hypnotische Handmagie

=

Wer war das noch – wie ging denn die?

Wo jemand nur <> mit einer Raute

ein ganzes Volk beklaute?

=

Welch starker Zauber, vor dem jeder sich verneigt

Und der ihr das Amt lebenslänglich anvertraute:

Hätte sie doch durch die magische Raute noch

ihren Bauchnabel als sehendes Auge gezeigt

~

WEWI 10.072 / AKTUELL / LUSTIGE GEDICHTE / ZYNISMUS /SKLAVENSTAAT 5

.

Nr. 6

.

Nun Du Mächtige:

~ ~ ~

Du hast manches angestoßen – aber viele umgestoßen

Du hast etliches umgesetzt – aber nichts in die Welt gesetzt

Du haste viele ins Land geholt – aber noch mehr entfremdet

Du hast reichlich angefangen – aber niemanden aufgefangen

Du hast  Menschen  fertig gemacht – aber niemand vollendet

Du hast viel Geld vergossen – aber nichts zum Blühen gebracht

Wer hat dir denn deine Macht verliehen? Und zu welchem Zweck?

~

WEWI 10.112 / Macht SKLAVENSTAAT 5

.

Nr. 7

.

DIE  ENGAGIERTE

.

.   •   .

Ihr politisches Plakat

war nicht mehr adäquat:

> Honecker muss weg <

Doch sie war nicht dumm,

drehte das Plakat einfach um:

> Die BRD muss weg <

Doch auch das war antiquiert.

Alsdann, frech und ungeniert,

weil geistig keineswegs hinüber,

stülpte sie ein Spruchband drüber:

> Schröder muss weg <

Als sie dessen Nachfolgerin war

dachten alle wie sonderbar . . .

Wieso war  dieser IM Erika

das vorher bereits klar?

.   •   .

Nun, unsere liebe Stasi

war am Ende quasi

das Kind der CIA

Ja,  ach  herrje:

B u n d e s w e h !

  ·   •   ·   ⋅

Und Ihr ganzer Stolz

ist immer noch aus 'Rosenholz'!

~

WEWI 9800/ AKTUELLES / LUSTIGE GEDICHTE / ZYNISMUS SATIRE

.

Nr. 8

.

Das Schlimmste an der Kanzlerin ist,

dass es nach ihr nur noch schlimmer kommen kann

… † …

Das „Gewicht der Jahre“ ist nicht mehr loszuwerden!

Ein endloser  Kampf  ist abzusehen

~

WEWI 9677 / AKTUELLES / MACHT / SKLAVENSTAAT 4

.

Nr. 9

.

Nach der ersten Legislaturperiode

hatte sie sich gerade eingearbeitet

~

Nach der zweiten war sie -

voll vernetzt und fest im Sattel

~

Nach der dritten -

war sie abgeschirmt von jeder Kritik

~

Nach der vierten -

blieb sie immun bei Fehlentscheidungen

~

In der fünften Legislaturperiode -

musste sie heraus geschnitten werden

aus dem dichten Geflecht von Claqueuren,

den Lobhudlern, Spezeln und Profiteuren, und

dem trunken machenden Gefühl der Allmacht

~

29.06.2020

WEWI 9580 / MACHT / ZYNISMUS

.

Nr. 10

Der  Pathologe  hatte  Zeit

und war wie immer allzeit bereit,

damals in der kalten Nachkriegszeit.

Er  fand, nachdem  er  sie  seziert  hatte,

ultramoderne Implantate auf einer Platte

Aus der  Area 51  verbracht ins Silicon Valley

Ein stämmiges Weib mit einem gewaltigen Belly

Und er gab ihr den  Namen  Bionika Mellkell

Es wurde deren zuverlässigstes Roboter-Modell

Sie wurde reanimiert und neu geboren

mit künstlicher Intelligenz und neuen

Transistoren

Sie machte sich politisch wunderbar !

Wem war es klar, die nächsten 50 Jahr',

dass sie in Wirklichkeit ein  Alien  war?

~

WEWI 9614 / AKTUELLES / LUSTIGE GEDICHTE / SCHEIN / ZYNISMUS

.

Nr. 11

~

DIE SONDERBRIEFMARKE

~

Eine Sonderbriefmarke für die Beste!

Zum Abschied aus dem Amt – zum Feste

~

< Mit einem Portrait in 3-D >

~

Reklamation nach der Einführung:

Die Superbriefmarke klebte nicht!

~

Der 3. Untersuchungsausschuss:

Niemand leckt sie hinten ab!

Alle spucken nur vorne drauf!“

~

~~~

(Die Medien zeigen sich erschüttert)

> Die provokative Wahrheit im unerklärten Raum <

findet sogar Einzug auf einer unbeleckten Briefmarke

~

WEWI 9905 / AKTUELL / HOCHMUT / ZYNISMUS

.

Nr. 12

.

Regardless if fitted with two sails

or with two wheels or two tits:

You’re ending up having problems!

Where the Hell ’s Angela?

~

WEWI 6415 a / ZYNISMUS

.

Nr. 13

.

An ihren Früchten

kann man auch die Politik erkennen,

egal ob sie Masken oder Mäntel tragen!

~

Und als sie schließlich 'abgetreten' wurden,

da waren sie plötzlich transparent und durchschaubar

Und nur noch dünn bedeckt mit den Mänteln

ihres betroffenen Schweigens

.

Nr. 14

.

Und als das Volk den Schwindel sah

Da stand die Kaiserin entblößt vor allen Bürgern da!

Sie dreht sich um vor Scham – will von alledem entschwinden

Und zeigt letztmalig ihre Raute – aber nur noch von hinten

+

Tief gebückt spähend - ob der Fluchtweg auch tauge

blickt ihr Anus als das sehende Auge

erschrocken durch die Raute hindurch

.

Nr. 15

.

Zum Fraß vorwerfen?

Igitt – wer meldet sich freiwillig?

Zum Teufel jagen?

Die will der auch nicht haben!

Zur Hölle schicken?

Geschlossene Gesellschaft!

Was tun?

Lasst sie einfach weitermachen

auf ihrem schönen Posten

in ihrem geliebten Amt

.

Nr. 16

.

Der vorgemerkelte Spruch:

Sie ist endlich vom Amt zurückgetreten!

Erst jetzt gelingt die Aufarbeitung:

~

Die Strafe?

Jedes einzelne Haar krümmen!

Bis sie Locken hat . . .

~

Oder noch schlimmer:

Einen Untersuchungsaussch(l)uss

~

WEWI 9014 / AKTUELLES / ZYNISMUS / SKLAVENSTAAT 4

.

Nr. 17

.

Nach dem Rücktritt

+

Sie säte nicht, sie ackerte nicht,

und sie erntete auch nicht selbst

~

Doch die Steuerzahler

ernähren  Sie  trotzdem!

Denn Diäten, die sind sicher

Aber dennoch war vom Handtuch

bis zum Schnäuztuch alles tränen-gefüllt!

+

Jetzt trägt sie den Trauerschleier über der Raute

.

Nr. 18

.

Der Zeitplan für die Agenda "Arroganz 21"

könnte im Herbst des kommenden Jahres enden

Deswegen muss die Wahl verschoben werden

~

Oder es wird gaaanz viel Briefwahl geben

Immer weiter so. Denn wer will schon

unsere Mutti im Amt verlieren?

~

WEWI 9199 / AKTUELLES / SKLAVENSTAAT 4 / ZYNISMUS

.

Nr. 19

.

UNTERGETAUCHT

~ ~ ~

Am Ende war Deutschland abgebrannt

Und Sie wurde lebenslänglich aus Berlin verbannt

~

Sie schwamm die Elbe, wollte in Hamburg an Land

Die locked-up Burger haben Sie aber sofort erkannt

Und Sie verschwand – kurzerhand im Elbesand

~

Als die nächste Eiszeit die Nordhalbkugel gefror

da traute Sie sich wieder als Eiszapfen hervor

Hurra, hurra, siehe da: IM Erika ist wieder da!

~

WEWI 9200 / AKTUELLES / SONSTIGE GEDICHTE / SKLAVENSTAAT 4 / ZYNISMUS

.

Nr. 20

.

Alle Themen  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 6434

2018-07-02 - 15:46

© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

~

Ob durch ihre Standing-Up Comedy

mit ihrem bissigen Sarkasmus oder

mittels ironisch ausgefeilter Satire:

~~~

Sie traf mit dem Nagel stets auf die

Finger oder auf den Kopf der Anderen.

~~~

 Jetzt wird sie umgesattelt:

Gibt nur noch eine Standing-Down Comedy.

~~~

Und sie verlässt das Kanzleramt

"Och - nun will ich halt weg"

.

Nr. 21

.

Die berühmte Geschichte

von der ersten Frau in diesem Amt:

XXX - Wir bedauern die Zensur!

+

Genossin Bionika Mellkell:

Platine defekt? Transistor hin?

Nu duhn se mal was!

+

Sie nahm den Kampf an

Und brannte durch!

+

Siehe: Nr. 10 / 9614

.

Nr. 22

.

Zitat

"Wie verabschiedet man sich

eigentlich aus der Welt der Fakten"?

fragte heute unsere nette Kanzlerette

~

Gar nicht!

Sind es echte, erprobte und bewiesene Fakten,

stehen sie solide fest - und man bleibt bei ihnen

~

Nur als Fakten getarnte Lügen rennen hinter uns her

Aufdringlich, groß aufgemacht, uns immer auf den Fersen

~

WEWI 9250 / AKTUELLES / LÜGEN / WAHRHEIT UND WISSEN

.

Nr. 23

.

Eine Null bewirkt Null Probleme

Aber nicht - wenn Sie im Amt ist!

~

WEWI 9385 / AKTUELLES / PROBLEME

.

Nr. 24

+

Die 'endemische' deutsche Verarmungslage und

Existenzvernichtung von nationaler Tragweite:

+

Von  der  Kanzlerin  der  Herzen

zur Kanzlerin der Schmerzen

und  der  Totenkerzen

+

Möge das Grundrecht

ihr Privileg bleiben

~

WEWI 9528 / AKTUELLES / HOCHMUT / PROBLEME / SKLAVENSTAAT 4

.

Nr. 25

Weltretter?

+

Aber wir bitten Euch!

Es kann nur noch eine

Welt-Retterin geben !

Ach wo Welten-retterin

+

Eine alte, beliebte Weise

Eine Starke mit viel weiblicher

und emotionaler Intelligenz

+

(Where the Hell is Angela?)

(Bereits bei den Hells Angels?)

Ach – die ist ja noch immer im Amt

+

Ergo kann es nur noch die v. d. L. sein!

Die stärkste Kraft, die uns noch retten kann:

(= viel deutsche Liebe)

~

WEWI 9976 / AKTUELLES / LIEBE / LUSTIGE GEDICHTE / MACHT

.

Nr. 26

Bionika Mellkell

Was sie tat

und was sie bewirkte,

ist beispiellos!

Wen sie installierte,

wen  sie  isolierte

und eliminierte,

ist ruchlos!

Beispiellos:

Herz- und seelenlos

Wie ist sie so geworden, bloß?

Werden wir sie denn  niemals  los?

~

WEWI 10.314 / AKTUELLES / SKLAVENSTAAT 5 / ERNSTE GEDICHTE / ZYNISMMUS

.

Nr. 27

.

Ja der Great Reset – der muss sein!

Denn damit sparen wir uns immer weiter hinein

in  den  Wohlfühlbereich  der  Bedürfnislosigkeit

Und die hält nur eine heimelige Wohlfühl-Diktatur bereit

: –

Meiden wir jeglichen Reichtum der materiellen Art,

was uns die vielen bekannten Probleme erspart

Ja – der Gewinn liegt doch im Verzicht !

Was man nicht hat – das drückt einem nicht

:

Unsere Angela darf daher nicht in Rente gehen

Wir wollen sie als Führerin der UNO sehen

Es gibt nur die EINE es gibt nur Sie:

Oh,  Angela  verlass uns nie!

Und auch nicht unsere

+ + Ironie + +

~

WEWI 9532/ AKTUELLES / LUSTIGE GEDICHTE / LÜGEN / ZYNISMUS

.

Nr. 28

Bionika Mellkell

- - -

Sie hat sich dermaßen schuldig gemacht,

dass Sie die zweithöchste Strafe erhält:

Für viele Inkarnationen an die Erde

gebunden zu bleiben

- – -

Was wäre ihre Höchststrafe?

Niemals sterben zu dürfen, sondern

der permanente Lockdown im Wachkoma!

- — -

Eingefügt im Kanzleramt im Konferenzraum

in einem transparenten Sarg aus Gorillaglas

~

WEWI 20.332 / AKTUELLES /SKLAVENSTAAT 5 / HOCHMUT EHRGEIZ / ZYNISMUS

.

Nr. 29

.

Makel, Merkel, Mängel, Macken und Marotten,

gegen gut getarnte Klugheit ist kein Kraut gesotten

+

Viele Jahre wurde sie vollkommen unterschätzt

Und so haben alle ihre Hoffnungen in sie gesetzt

Denn niemand hat sie je enttarnt oder gar verpetzt

~

WEWI 9634 / AKTUELLES / LUSTIGE GEDICHTE / ZYNISMUS

.

Nr. 30

.

Sie hielt den Schildbürgerkunde-Unterricht

in der Schule immer für total spannend.

.

Hatte exzellente Noten und gibt ihr

Wissen bis heute gerne weiter

.

Dann war aber Schluss mit Stuß

und Kabarett im Kabinett

~

WEWI 9642 / AKTUELLES / ZWEIFEL UND BEDENKEN / ZYNISMUS

.

Nr. 31

- - -

Sie hatte keine eigenen Kinder,

nahm sich dafür nicht minder

die ganze  Nation  zur Brust

+

Und hielt sie über den ganzen Winter

bis zum Sommer unter Lockdown und im Frust

+

Sie nährte jedoch nicht ihre Nation!

Eher umgekehrt trifft es schon

+

Sie  s t i l l t e  alle Bürger

im Oberlehrer - Jargon:

Keinen Mucks und keinen Ton!

+

Man weiß nicht, was aus ihr werden soll

Augenscheinlich ist das Maß jetzt völlig voll

+

Mal schauen, was sie bald im Sommer macht

Ihre politischen Glanzstücke sind aber erbracht

Das ultimative Wunder, so hat sie sich gedacht,

wird per Raute auf dem Wahlcomputer vollbracht

~

WEWI 10.026/ AKTUELL / ERNSTE GEDICHTE / SKLAVENSTAAT 5

.

Nr. 32

.

DIE  ZARETTE

—   ‡   —

Die Zarette im Kanzleramt

ist eng mit einer Spinne verwandt:

Wie eine Klette hängt sie an der Wand

Hält mit einer Kette ihre Narren an der Hand

Galt als eine Nette, ruinierte aber unser Land

Jede Wette, sie bleibt für immer dort im Amt

~

WEWI 9171 / AKTUELLES / LUSTIGE GEDICHTE / ZYNISMUS

.

Nr. 33

- - -

Die  Wenigsten  wissen  dies:

Pandemia for ever - wie es sich erwies

Sie hingegen weiß es – ist das nicht fies?

Sagen tat sie nichts: Es droht ihr das Verlies

Schreiben könnt' sie es schon, was sie lieber ließ

Ein Geheimnis bleibt: Woher der Wind stets blies

Und woher er künftig herkommen wird – überdies!

- - - - -

Ihr 'Bill to pass the Gates to Hell ', das Sie hinterließ,

erwies sich als guter Schutz vor dem Kerkerverlies

Na ja, viele der nächsten Jahre werden mies:

Aber das interessiert die Macht-Junkies

kaum – in ihrem elitären Paradies

~

WEWI 10.324 / AKTUELLES / ERNSTE GEDICHTE / SKLAVEN 5 / MACHT / ZYNISMUS

.

Nr. 34

.

No. 9750

2021-03-15 - 10:54

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

- - -

Die innige Freundschaft mit der Macht

endet im Kanzleramt erst, wenn es kracht

.

Nr. 35

.

In aller Freundschaft:

Die Kungelrunde der Kugelrunden

ist schlicht und einfach mit dem Machterhalt verbunden!

Jede Kritik wird unterbunden, alle Gegner sind verschwunden

Das Kanzleramt in späten Stunden - verlautbart unumwunden:

Es hätten sich passgenau die gesunden Lösungen eingefunden

Bei den Talkrunden gab es nur bei den ministeriellen Jungspunden

ein paar kleinere Kratzwunden. (Gegipst und gut verbunden)

So wird der kugelrunden Kanzlerin

wohl noch ein Verdienstkreuz umgebunden

~

WEWI 9767 / AKTUELL / FREUNDSCHAFT / MACHT / MELLKELL / LUSTIGE GEDICHTE

.

Nr. 36

Bionika Mellkell

.

Wer verdeckt finanziert und strategisch denkt,

wer insgeheim den Medien ihr Überleben schenkt

und damit die Mehrheit der Ahnungslosen lenkt,

das sind wie immer - die wahren Bestimmer

+

Seit einigen Jahren immerhin

auch mal eine Bestimmerin

~

WEWI 9804 / AKTUELL / ERNSTE GEDICHTE / MACHT / SKLAVENSTAAT 4

.

Nr. 37

. . . . .

Grandezza  plant  ihre  'spontanen'  Auftritte

äußerst  sorgfältig,  umsichtig  und  präzise !

…   •   …

So wird sie als Erscheinung wahrgenommen

Fast schwebend wie ein Geist: ihre Füße

berühren nur ab und zu den Boden

Ein  feiner  Duft  bleibt  zurück

The "Glorious Dame"

is P.M. Erikas name

~

WEWI 9833 / AKTUELL / STAUNEN / ZYNISMUS

.

Nr. 38

+

Auf der Kryptowährungskonferenz

gab es eine starke Resistenz

gegen neue Konkurrenz

+

Der delegierte Degenerierte

genierte sich des Geldes,

das  er  generierte,

denn niemand gefällt es

+

Alle durchschauten den Schuft

Denn sein ganzes Geld war aus Luft

+

Ähnlich bei den andern, sie waren verrucht!

Wurden aber als  vertrauenswürdig  eingestuft

+

Doch der Schuft war ein humanes Cross-over Modell

Mit einer KI viel moderner als bei der alten Bionica Mellkell

~ + ~

Vergleiche auch No. 9614 / Mellkell Nr. 10

~

WEWI 9874 / AKTUELL / Geld / KI / LUSTIGE GEDICHTE / ZYNISMUS

.

Nr. 39

-.-

Ja Sie bereute!

"Zur Seite liebe Leute"!

+

Denn heute

wird sie keine Beute

für die wartende Pressemeute

~

WEWI 9836 / AKTUELL / ERNSTE GEDICHTE / FEHLER / HOCHMUT

.

Nr. 40

.

Madame Merkel?

Sie wird eine seitenlange Randnotiz

im Geschichtsbuch Deutschlands

~

Deswegen muss sie an der unbegrenzten Macht bleiben,

Bis sie ihr eigenes, wohlverdientes Geschichtsbuch hat !

WEWI 9868 / AKTUELL / ZYNISMUS IRONIE

.

Nr. 41

Am  13.  April

zwanzich einundzwanzich

(2021) – da verkrampft es sich

Denn der 1. April hört nimmer auf!

Ein April, der nur das macht, was Sie will!

Im Gegenteil: Sie setzt noch einen drauf

Nachtigall – ick  hör  dir  schnaufen

Vorrat Klopapier noch kaufen . . .

~

WEWI 9904 / AKTUELL / SONSTIGE GEDICHTE / MACHT / ZWEIFEL

.

Nr. 42

Bei dem berühmten Satz

"Wir schaffen das!"

blieb am Ende versehentlich

ein Wort im Mikrophon stecken:

Das "ab"

·  •  ·  •  ·

Die finale No. 43

zum Robot Bionika Mellkell

~

Das Gebabbel vom Klaus Schwabbel

bringt bisher nichts als Trouble,

Ideen-Gekrabbel  und

Wort-Gesabbel

~

Halt!

Eine Wohltat hat er uns gebracht:

und die IM Erika zur Kanzlerin gemacht

Denn Er hat sich den Transhumanismus erdacht!

~

Und hallo – seht mal her:

Denn anscheinend gibt es noch einige mehr . . .

(Finde den Zähler!)

~

Jeder Spürhund findet ihn

aus dem EFF EFF : WEF WEF !

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

WEWI 10.496 / AKTUELL / MACHT / ZYNISMUS / SKLAVEN 5 / LUSTIGE GEDICHTE


W A H L E N

2021-09-13 - 09:47
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

ZUM  THEMA  W A H L E N

Aktuell/Alle Themen /An die Weisheit /Die inneren Meister /Geist und Seele

No. 10.567

2021-09-13 - 09:30

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Das Herz und Gemüt

machen von der Vernunft

und der Klugheit Gebrauch

= =  +  = =

Das ist die Wahl der Weisheit

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Fehler und Irrtum/Sonstige Gedichte

No. 10.566

2021-09-13 - 08:01

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ist  nicht  alles  egal

bei einer alternativlosen "Wahl" ?

⇒ • ⇐

Nein!  Mit Vehemenz:

Es zählt auch die Präsenz

anstatt der Abstinenz

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /An die Weisheit  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge /Lebensreise  /Verstehen  /Wünsche

No. 10.565

2021-09-12 - 08:22

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Es ist schwierig, die Richtung beizubehalten,

wenn wir den Weg nicht wählen können

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geld  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge /Hochmut Ehrgeiz Arroganz /Macht  /Sonstige Gedichte /Zynismus - Satire - Ironie

No. 10.564

2021-09-12 - 08:17

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Von den Eliten entschieden:

Es gibt keine Qual der Wahl

Aufs  Gewissen  sei geschissen

Nur für unsere Gier gibt es ein Wir

Nur des Geldes Kraft hat den Saft

Nur ein Wachstum an Macht

sichert die Pracht

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Manuskript alter Aufzeichnungen  /Verstehen  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 10.563

2021-09-12 - 08:07

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Gefahr  trifft  die  schnelle  Wahl

(Fast so schnell wie die Gier)

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Freiheit und Neugier  /Geist und Seele  /Lebensreise  /Verstehen  /Wünsche  /Zweifel und Bedenken

No. 10.562

2021-09-12 - 07:57

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wer trifft die Wahl?

Deine Bequemlichkeit?

Dein Herz?  Dein Verstand?

Oder deine Angst?

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Ernste Gedichte  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge  /Probleme  /Schein und Anschein

No. 10.561

2021-09-12 - 07:46

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Despotie  nach  Dysplasie

- = -

Nur Mut – mal wieder wählen – tut gut

Aber sonst hat man nichts mehr am Hut

- -  =  - -

Und auch kein Geld mehr in der Tasche

Die Welt in Schall und Rauch und Asche

Hilfe per "Wallet" ist die neuste Masche

Die Bürger gehen bald in Sack und Asche

- - -  =  - - -

Aber nur Mut – eine Wahl unter Obhut,

damit die Bürgerschaft das Richtige tut!

Es bedarf nicht des Gemütes Glut oder Wut

Nach Wahlen fordert Dysplasie ihren Tribut

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge  /Macht  /Probleme

No. 10.560

2021-09-11 - 12:52

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Einer Diktatur ist es egal, wen man wählt

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geheimnisse  /Krieg und Frieden - Teil 4 - aktuelle Beiträge  /Wahrheit und Wissen

No. 10.559

2021-09-11 - 11:07

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Die  Freiheit  der  Wissenschaft  ist  dann  gegeben,

wenn sie alle  Forschungsergebnisse  ungehindert

veröffentlichen und austauschen kann

= + =

Aber das scheitert bereits an bestimmten,

"Verteidigungsrelevanten Ergebnissen"

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge/Wenn alle lügen  /Zweifel und Bedenken

No. 10.558

2021-09-11 - 08:55

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ist  das  System  korrupt,

werden auch die Wahlergebnisse korrupt sein

Egal wer sich zur Wahl stellt, gewählt und gezählt wird

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Ernste Gedichte/Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge/Macht

No. 10.557

2021-09-11 - 08:48

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Nur  die  schlausten  Wähler

wählen  erneut  die  gleichen  Quäler:

+

Gut verbandelt – wird Qual in Geld verwandelt

Denn vom  Machterhalt  erzählen die Denkmäler

Für verdeckten Machtgewinn gibt es keinen Zähler

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geheimnisse  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge  /Zweifel und Bedenken  

No. 10.556

2021-09-11 - 08:36

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Warum  nur  werden  geheime  Wahlen  durchgeführt?

Warum stellt man nicht sicher, wer was und wen gewählt hat?

Warum wird keine Quittung ausgestellt - um Wahlen zu überprüfen?

Warum kommt die Quittung grundsätzlich erst nach der Wahl?

Wer  hätte  Gründe  die  Stimmen  geheim  zu  halten?

~~~    ♦   ~~~

Ich wette:  Ein  großer  Teil  der  Wahlen  wäre  ungültig,

wenn sie frei und ohne Heimlichkeit wiederholt würden

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geheimnisse  /Zweifel und Bedenken  

No. 10.555

2021-09-10 - 11:26

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

"Freie  und  Geheime  Wahlen" ?

Wozu also die Geheimhaltung?

Ein  Widerspruch  in  sich!

Denn wo das Wählen geheim ist,

sind es die echten Resultate auch

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Macht  /Schein und Anschein  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 10.554

2021-09-10 - 11:12

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Die Frage ist nicht - gibt es Wahlen?

Sondern  Wen  gibt es zu wählen!

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge /Probleme /Zweifel und Bedenken

No. 10.552

2021-09-10 - 10:23

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ab welchem Alter dürfen wir die

gefährlichsten Entscheidungen treffen

. . . und wählen gehen?

+

Ab welchem Alter sollen Kinder

entscheiden . . . zum Impfen zu gehen?

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Fehler und Irrtum /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge /Probleme  /Schein und Anschein  

No. 10.549

2021-09-09 - 11:00

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Vor den Wahlen – ein Land der Hoffnung

Während der Wahlen – ein Land der Überraschung

Nach  den  Wahlen – das Land der  Enttäuschung

♦     ♦     ♦     ♦     ♦

Lange nach den Wahlen – Länder der Fassungslosigkeit

Ernüchterung, Frustration und der Hoffnungslosigkeit

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge/Schein und Anschein /Zynismus - Satire - Ironie

No. 10.487

2021-08-30 - 06:44

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Bitte gehen Sie nicht wählen:

Ansteckungsgefahr!

Sie werden mit dem falschen Gedankengut

"fremder" Wahlplakate infiziert.

Wählen Sie die Briefwahl

Ihre Stimme erreicht damit die Richtige Partei

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Wenn alle lügen  /Zweifel und Bedenken

No. 10.279

2021-07-09 - 10:13

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Jetzt wählen wir

erst einmal Grün-innen

und Schwarz-außen

~

Dann ärgern wir uns nie mehr schwarz

Und wir sind  uns  alle wieder grün!

Weil es keine  roten  Linien gibt.

~

Siehe  dazu  No. 9835   u.v.a.m.

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen /Dummheit – Teil 3 /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 5 - aktuelle Beiträge/Zynismus - Satire - Ironie

No. 10.169

2021-06-18 - 10:44

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wir  haben  erneut

eine  Kanzlerkandidatin

~

Auf dem Parteitag ruft der Parteichef

sie  zu  einem  Intelligenztest  auf :

~

"Nach den Erfahrungen mit der Alt-Kanzlerin

wollen wir nur noch eine Intelligente als Kandidatin

vorschlagen!" Und richtet seine Frage direkt an sie:

~

"Werte Frau ********  (Name nicht freigegeben)

Was ist . . .  2 plus 2 ?"

~

Die Kandidatin: " Die Summe ist . . . Augenblick . . . äh 4 ?

~

Da springen alle Delegierten auf und schreien:

Nein – Nein – Nein !

Geben Sie ihr noch eine zweite Chance"!

~

Die Kandidatin tritt mit dem Wort SCH x x x E  ab.

Das Mikrophon war noch offen . . .

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Dummheit – Teil 3  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge  /Sonstige Gedichte /Zynismus - Satire - Ironie

No. 9633

2021-02-25 - 11:27

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Niemand

muss sich etwas merken und sortieren

Es steht ohnehin alles "Irgend-Wiki-Wo"

Wir müssen uns nicht mehr orientieren

Denn das Navi schafft das sowieso

Bildung?

Frag im Netz bei den Traumtänzern

oder bei den vielen Influencern

Etwas kaufen?

Im Netz gibt es alles - es wird uns geschickt

Und das ist doch äußerst geschickt!

Wählen gehen?

Briefwahl ist besonders geschickt

Wie bei Wahlen der Politik gesehen

Die  übrigens  ganz  genau  so  tickt !

Per Wahlcomputer, dem alles glückt

Alles fix und nichts mehr zäh

Ohne meckern - und ohne mäh

Im  Paradies  unvermittelt - jäh

Wir: die selige 'Generation Häh'?

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geheimnisse  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge  /Probleme  

No. 9407

2021-01-14 - 12:15

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Gefährliche Probleme

sind wie aufgeblasene Luftballons

Man muss aber den Zugang finden

Und dann die Luft rauslassen

~ ~ ~

Vorsicht: manche Probleme blasen uns weg!

Ihr Verschlussventil kann ein Geheimnis sein

Da helfen auch keine Wahlen oder Qualen

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge  /Schein und Anschein

No. 9318

2020-12-29 - 22:12

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ein  Neues Jahr  ist  kein  leeres  Blatt

Was ist nicht schon beschrieben und vorgeschrieben?

Festgezurrt, festgestellt, festgesetzt und festgehalten?

Wir dürfen nur die erlaubten Papierfarben wählen

Aus denen dann zwölf Monate lang

die gefährlichen Papiertiger gefaltet werden

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Ernste Gedichte/Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge/Schein und Anschein

No. 9217

2020-12-13 - 09:37

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Es liegt wohl auf der Hand:

Man fühlt sich am wohlsten im Propaganda-Land

Alles wird nett beschrieben und ganz genau genannt

Und wiederholt bis unwiderruflich ins Hirn gebrannt

Bei Wahlen sind die Resultate schon vorher bekannt

 So  regiert  es  sich  dann  ganz  entspannt

am Parlament vorbei in einem Land

im politischen Idealzustand

Aus:  Medien und Propaganda

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge /Macht

No. 9063

2020-11-10 - 12:39

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Bei den Wahlversprechen wird geschummelt,

bei vielen  Wahlen  wird auch geschummelt

Besonders wird  nach  der Wahl geschummelt

Es ist ist also egal – wer oder was gewählt wird

+

Die Macht gewinnt!

Egal durch welche Partei,

Parteien oder Personen

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge  

No. 9062

2020-11-10 - 12:28

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Der  Tiefe Staat  hat wieder einmal gewonnen!

Der Tiefe Staat zeigt sich nur selten an der Oberfläche

Meistens nur nach Wahlen durch die Sieger

Und  durch  deren  Vergangenheit

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge/Macht

No. 9041

2020-11-06 - 15:15

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wahlen?

Die Unfreien haben nur eine Wahl:

Sich freiwillig zu unterwerfen!

Wenn nicht . . .

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geheimnisse /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge

No. 9036

2020-11-05 - 11:55

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Können wir an freie und faire Wahlen glauben?

♦          ♦          ♦

Im Falle, dass Wahlen geheim sind,

können sie auch nicht mehr

frei und fair sein!

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen /Geheimnisse /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge

No. 9035

2020-11-05 - 11:53

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wahlen dürfen zu keinem Geheimnis werden

Sonst droht die Manipulation und Fälschung!

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Geheimnisse /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge

No. 9034

2020-11-05 - 11:33

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Gesetzesvorlage

~ ~ ◊ ~ ~

Bei allen Umfragen sind die Fragen zu protokollieren,

die Antworten ebenfalls und die Befragten müssen zustimmen,

damit auch ihre Namen, Adressen und Antworten einzusehen sind

Zudem wo, wann und bei welchen vorhergehenden Umfragen sie

teilgenommen haben und ob es Vorteile jedweder Art gegeben hat

So hört jeder Umfrage-Schwindel auf

Unwillige  können  nicht  teilnehmen!

Befragte können auch protestieren,

wenn  sie  falsch  zitiert  wurden

~   ◊   ~

Und genau so sollten auch Wahlen ausgeführt werden:

Offen und – nicht geheim – mit einer

schriftlichen Bestätigung jeder einzelnen Stimmabgabe!

Und auch hierbei können Wähler protestieren,

wenn  ihre  Stimmen  falsch  gezählt  wurden

und notfalls in ihrem Stimmkreis diese selbst überprüfen

Und schon kann eine nachweisliche Demokratie entstehen

~ ~ ◊ ~ ~

=   P.S.   =

Wem dient eigentlich die Geheimniskrämerei bei den Wahlen?

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen/Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge/Macht

No. 9023

2020-11-03 - 13:08

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

3.  November  2020

Welche Wahlen?

Wer immer gewählt wird, hat sich im Vorfeld

mit seinen Quellen von Einfluss, Macht und Geld

bereits  vor  den  Wahlen  geeinigt.

Welche Qualen?

Es gibt keine! Nur eine wohlmeinende, unsichtbare

Hand, die verborgen die Fragen regelt und diese an

die Parteien, Stiftungen und Politiker delegiert

Welche Zahlen?

Es gibt keine! Nur einen konsequenten Datenschutz

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen/Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge/Zynismus - Satire - Ironie

No. 8048

2020-07-25 - 18:42

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Man muss nicht alles wissen

Überschriften  lesen  genügt

~

Man muss auch nicht alles verstehen

Manches auswendig lernen reicht völlig

~

Man muss nicht alles in Erfahrung bringen

Nachrichten  gucken  genügt  vollkommen

Dort erklärt sich die  Welt  im Wesentlichen:

Was wir glauben, kaufen und zu wählen haben

~

Aus: Medien und Propaganda

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen/Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge/Wahrheit und Wissen

No. 8000

2020-07-17 - 11:27

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

NEUES  ZUR  BESCHATTUNG

DER  WAHRHEIT

Statistiken erschaffen die betreute Wahrheit

Umfragen erhärten sie. Und Wahlen zementieren sie

Störende Wahrheit unterliegt aber dem

scanning for comprehensive shadow banning*

*

Vorsicht:  Übersetzungstools geben für   * "shadow banning"

den Begriff  Schattenverbot  an. Dies ist falsch! Das Gegenteil

ist richtig!  Es muss übersetzt heißen:  Es ist ein Verfahren,

um Inhalte in den  Schatten  zu stellen und zu verbannen!

Damit sie  nicht  gefunden  und  gesehen  oder  gehört  werden

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge /Lebensreise

No. 7911

2020-07-04 - 11:41

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Empfinden  heißt  Empfangen

Was wir tun sollen, wird uns bereits gesagt

Was wir kaufen und wen wir wählen sollen auch

~

Aber bitte helft uns weiter:  Sagt uns doch,

wie wir denken sollen. Und vor allem was!

~

Denn dann spüren wir bald auch,

was wir zu empfinden haben

~

So stellen wir unser gesamtes Dasein

bequemerweise auf: Empfang

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen/Zynismus - Satire - Ironie

No. 7878

2020-06-28 - 20:44

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wählen oder sich quälen?

Vor der Urne stehen – oder in ihr liegen:

Das  ist  der  einzige  Unterschied

Begraben werden wir ohnehin!

Verstehst'e?  (Zwinker)

Nö, man versteht es nicht:

Warum die Apokalyptiker

stets so maßlos untertreiben!

Es ist doch alles viel besser

Oder etwa nicht?

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 4 - aktuelle Beiträge  /Macht  

No. 7650

2020-04-22 - 10:01

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Echte Demokratie ist gefürchtet

Populismus ist sehr gefährlich,

direkte Wahlen verhängnisvoll,

deswegen auch gar nicht erlaubt;

Volksentscheide: äußerst riskant!

Menschliche Selbstverwaltung mit

tatsächlichen  u n d  überprüfbaren

Mehrheiten? Die ist rigoros verboten!

Und eigene Stimmzettel photographisch

abzulichten ist  s t r e n g s t e n s  verboten!

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Freude und Humor /Lustige Gedichte

No. 7516

2020-03-11 - 13:25

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

IM  WAHLKAMPF

Ψ

Mit grimmiger Miene

betraten die  Wähler  die geräumige Wahlkabine

Versonnen lächelnd kommen sie wieder heraus

Welches Ereignis ging dem wohl voraus?

+

Es ist ihnen ein Engel erschienen!

Der  überreichte  Kugelschreiberminen

Darauf nur drei Buchstaben – blau auf gold,

umrahmt mit Rautenmuster lieblich und hold

+

Da wussten die Wähler – was es zu wählen galt:

wählten wie immer die Christlich-Sozialen halt!

+

Und nach Wahlschluss – wesentlich spöder

erschien  der  < Heilige  Markus  Söder >

nahm den schweren Heiligenschein ab:

So ein Wahlkampf hält eim' auf Trab“

+

Und bleibt der Heilige Markus weiter auf Erden

wird  er  noch  zum  deutschen  Kanzler  werden.

Hat er sich jedoch bis dahin schlecht benommen

dann  wird  er  wohl  in  die  Hölle  kommen.

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Ernste Gedichte /Freiheit und Neugier/Wenn alle lügen

No. 7267

2019-11-26 - 11:25

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wessen Brot wir essen

dessen Lügen wir erzählen!

Nicht aber, wenn wir stattdessen

unser  Recht  auf  Freiheit  wählen

__________________________________________________


Alle Themen  /Fehler und Irrtum

No. 7157

2019-10-31 - 11:24

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Welche Fehler macht denn eine Gesellschaft?

≡     ≡     ≡

Jene Politiker zu wählen, die sich Probleme ausdenken

Und dann dabei noch grobe Fehler machen und denen

bei der Umsetzung überdies noch Irrtümer unterlaufen

__________________________________________________


Aktuell/Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 8910

2019-05-28 - 20:43

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Neue Zeiten – Die Politik hat es gut:

Sie kann beliebige Steuern erfinden und

ihre  Steuerzahler  zur  Zahlung  zwingen,

die „Bildung“ zur Demokratie medial vorgeben,

Wähler jene wählen lassen, die sie selbst bestimmt

♦     ♦     ♦

Und sie kann sich ihre Bürger aussuchen, per

Weisungsrecht Ermittlungen unterbinden

und unangenehme politische Themen und

Entscheidungen nach Brüssel abgeben

Und beliebig ihre Diäten erhöhen!

Es liegt auf der Hand:

Für wenige ist unser Sch'land

immer noch ein Schla'raffenland

Aus: Gesellschaft im Sklavenstaat  Teil 3

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 6731

2018-07-09 - 15:31

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Das „Wer“ zu verstehen ist zu gefährlich.

Das „Warum“ zu verstehen ist zu langwierig.

Das  „Wie“  ist rechtlich geschützt oder geheim.

Nur noch das „Was“ spielt die dominierende Rolle:

Das, was es zu kaufen, zu 'wissen' und zu wählen gibt.

__________________________________________________


Alle Themen  /Lustige Gedichte  /Zynismus - Satire - Ironie  

No. 6696

2018-07-08 - 18:34

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Im  Bierzelt  und an den Tresen

entstehen die flüssigsten Hypothesen.

Wird dort Alkohol geschluckt –

wird auch nicht mehr aufgemuckt.

Denn das beste Wahlprogramm der Welt,

entsteht direkt im Bürger beim Bier im Zelt.

Was unter Alkohol politisch gut verklickt,

wird bei den Wahlen später abgenickt.

__________________________________________________


Alle Themen  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 6597

2018-07-06 - 15:25

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

DIE  URNE

Die Bürger verstehen

wenn sie zu den Wahlen gehen

warum es „Wahl-Urne“ heißt:

~~~~~~~

Der die Wähler bescheißt

ist der Wahlcomputer,

das manipulierbare Luder!

~~~~~~~~~

So BRDigen sie unsere Stimme.

Doch das ist im elitären Sinne . . .

Der Wählerwille wird mitsamt den Zetteln verbrannt.

Ganz allmählich aber wird das – den Bürgern bekannt.

__________________________________________________


Alle Themen  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 6484

2018-07-04 - 11:53

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ja – wir sind ein freies Land.

Und ja, wir lassen uns freiwillig einschüchtern.

Wir reißen uns auch wie von selbst zusammen.

Und wir wählen die Richtigen, ganz von allein.

__________________________________________________


Alle Themen  /Zynismus - Satire - Ironie

No. 6482

2018-07-04 - 11:26

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

( Vorsicht  - ! -  Polemisch )

Was sind, was tun, was machen die Medien?

~~~~~

Wählen Sie einen Medienbegriff:

~~~~~~~

Schlagzeilenmedien – Märchenmedien –Meuchelmedien

Systemmedien  –  Propagandamedien  –  Lügenmedien

Hammelmedien  –  Quasselmedien –  Fingiermedien

Mogelmedien – Deutungsmedien – Massenmedien

Leidmedien –  BrainSteamMedien – Machtmedien

Bezahlmedien  –  Lobbymedien  –  Kadermedien

Print- und Brandmedien – Kontrollmedien > Trollmedien

Konzernmedien – Meinungsmedien – Gängelmedien

Aus- und Auftragsmedien

~  ♦  ~

Oder einfach Qual→itätsmedien

mit dem "Bindest(r)ich" hinter der Qual?

~~~~~

Und der Gewinner ist:

Das TUN-Wort des Jahres: Lügenpresse!

( Januar 2015 )

Aha – Medien lügen nicht! Nur die Lügenpresser!

Und der Lügen-kleber!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6220

2017-07-26 - 21:22

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ist die Demokratie eine einmalige Chance

für die Bevölkerung oder eine raffinierte Falle?

~

Sie ist eine Chance wenn es tatsächlich etwas

oder jemanden direkt zu wählen gibt.

~~~

Sie ist aber eine Falle wenn Juristen bestimmen,

was Wahlen sind, in welcher Form sie abgehalten werden,

und wie mit deren Ergebnissen umgangen werden kann!

~~~~~

Die Bürger können nicht über die Abgeordneten

bestimmen. Sie können nur hoffen. Jahrzehntelang.

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6203

2017-07-26 - 20:02

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Stell Dir vor, es ist Krise

und nur 1 Prozent ist betroffen!

~~~

Stell Dir vor, es ist Börsencrash

und niemand interessiert es.

~~~

Stell Dir vor, die Regierung tritt

geschlossen zurück und alle gähnen!

~~~

Stell Dir vor, es gibt Wahlen

aber niemand glaubt,

es gäbe eine Alternative zu wählen.

~~~

Stell Dir all die täglichen Katastrophen,

Kriege und Unglücke weltweit vor,

aber kaum jemand hätte je darüber gelesen:

~~~

Deswegen gibt es die Anstrengungen,

dass  jeder  Mensch  auch  etwas  von

der Krise haben soll, jede Person ihre

Altersvorsorge  in Aktien, Fonds und

Lebensversicherungen anzulegen hat.

~~~

Und dass alle das Zwangsfernsehen

mit dem täglichen banalem Polittheater,

Gewalt und Katastrophen zu goutieren haben!

Erst dann ist die Lage wie gewünscht!

. . . und wie gehabt:

Stell Dir vor, der Frieden bricht aus

und keiner legt die Waffen aus der Hand.

~

Stell Dir vor, es herrscht wieder Wohlstand

aber niemand hört auf zu bunkern.

~

Stell Dir vor, die Medien sind entflochten

aber niemand hört auf zu lügen!

~

Stell Dir vor, Geld wird gerecht verteilt –

aber die Gier bleibt bestehen.

~

Stell Dir vor, die Welt wird gesund

aber alle lassen sich impfen!

~

Stell Dir vor, Fortbildung für alle

aber die Dummheit bleibt!

~

(Aus: Zynismus und Ironie)

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6171

2017-07-25 - 15:53

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Beschränktheit ist neugierig – Dummheit tratscht,

Blödheit macht träge und Torheit leichtsinnig.

Das wissen wir!

Das nutzen wir!

Denn die Mehrheit gehört zum richtigen

Fernsehpublikum!

~~~~~

Sie schauen sich  a l l e s  an, erzählen es weiter,

verlassen kaum das Sofa,  müssen nichts mehr

hinterfragen. Und sie wählen folglich leichten

Sinnes stets die richtige Partei . . .

~~~

Die Bürger sind in jeder Wahlnacht

echte  "Mit-Gewinner"  gewesen.

'Verwurzelte Stammwähler' halt!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6060

2017-07-21 - 15:08

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wenn Informationen vielfältig geheim sind

bevor Wahlen stattfinden,

obwohl es keine Alternativen zu wählen gibt;

~+~

Wenn gewaltfreier Protest sinnlos ist und

die Gesichter wechseln, das System aber bleibt:

~~~

Dann sei willkommen in der Diktatur!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6052

2017-07-21 - 14:03

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wir wählen und bezahlen Politiker,

dass sie uns jene Ängste austreiben,

für die Politiker verantwortlich sind.

~

Wir glauben also Politiker nur jenes,

bei dem wir sicher sind,

dass sie uns damit belügen.

~

Und wir wählen sie wieder, weil wir

durch unsere Lebenslügen, unsere

Zweifel, Ängste und unsere Doppelmoral

verstecken wollen. Und das erfolgreich!

~

Das könnte man selbstähnliche,

politische Resonanz nennen!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6220

2017-07-26 - 21:22

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ist die Demokratie eine einmalige Chance

für die Bevölkerung oder eine raffinierte Falle?

~

Sie ist eine Chance wenn es tatsächlich etwas

oder jemanden direkt zu wählen gibt.

~~~

Sie ist aber eine Falle wenn Juristen bestimmen,

was Wahlen sind, in welcher Form sie abgehalten werden,

und wie mit deren Ergebnissen umgangen werden kann!

~~~~~

Die Bürger können nicht über die Abgeordneten

bestimmen. Sie können nur hoffen. Jahrzehntelang.

__________________________________________________


__


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6171

2017-07-25 - 15:53

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Beschränktheit ist neugierig – Dummheit tratscht,

Blödheit macht träge und Torheit leichtsinnig.

Das wissen wir!

Das nutzen wir!

Denn die Mehrheit gehört zum richtigen

Fernsehpublikum!

~~~~~

Sie schauen sich  a l l e s  an, erzählen es weiter,

verlassen kaum das Sofa,  müssen nichts mehr

hinterfragen. Und sie wählen folglich leichten

Sinnes stets die richtige Partei . . .

~~~

Die Bürger sind in jeder Wahlnacht

echte  "Mit-Gewinner"  gewesen.

'Verwurzelte Stammwähler' halt!

__________________________________________________


__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 2

No. 6052

2017-07-21 - 14:03

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wir wählen und bezahlen Politiker,

dass sie uns jene Ängste austreiben,

für die Politiker verantwortlich sind.

~

Wir glauben also Politiker nur jenes,

bei dem wir sicher sind,

dass sie uns damit belügen.

~

Und wir wählen sie wieder, weil wir

durch unsere Lebenslügen, unsere

Zweifel, Ängste und unsere Doppelmoral

verstecken wollen. Und das erfolgreich!

~

Das könnte man selbstähnliche,

politische Resonanz nennen!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 1

No. 6029

2017-07-20 - 13:44

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

S K L A V E R E I :

.

Modere Sklaverei legt niemanden in Ketten.

~

Heute wird Sklaverei durch den

Entzug von echter Wahl erreicht.

~

Weder bei den Informationen, der Natur des Geldes

noch bei der politischen Gestaltung etc.

~

Keine Wahl zu haben, bedeutet echte Sklaverei.

(Pseudo-Wahl & Pseudowahlen)

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 1

No. 5941

2017-07-17 - 15:41

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Eine wissenschaftlich erwiesene Tatsache ist der Umstand,

dass schreckhafte und ängstliche Menschen konservativ wählen.

Noch Fragen? Und wer verbreitet nun die neusten Ängste?

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 1

No. 5900

2017-07-14 - 19:28

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wenn die Bürger bei einer Wahl tatsächlich eine

umfassende Veränderung herbeiführen könnten,

würden Wahlen erst gar nicht abgehalten werden.

~~~~~

Niemand  w ä h l t  freiwillig den Krieg

oder den Verlust seiner Souveränität,

den Verfall seiner  Währung  oder die

permanente Absenkung eigener Renten.

~~~~~

 Oder wählt freiwillig die elitären Ansprüche

eines „Monopols ihrer - oder - seiner Wahl“!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 5803

2017-07-11 - 13:52

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Demokratie

verkommt zu einer Worthülse,

wenn es reicht, Wahlen abzuhalten,

die eine  Herrschaft  der  Mehrheit der

Wähler über die Minderheit ihrer Vertreter

legitimieren soll, in der aber die  Mehrheit  dieser

Parlamentarier von einer winzigen Elite gesteuert wird . . .

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 5798

2017-07-11 - 12:07

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wähler:

An das "Gute“ glauben sie,

das Schlechte wählen sie, und

vom Unwahrscheinlichen reden sie.

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 5761

2017-07-09 - 14:32

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

WAHLEN:

 .

1)  Es ist nicht wichtig wer wählen kann,

sondern wer wählen geht.

.

2)  Es ist nicht wichtig wer sich zur Wahl stellt,

sondern die Frage: Wer wird für eine Wahl

finanziert und aufgestellt.

.

3)  Es ist nicht wichtig welche Wahlversprechen

       abgeben werden, sondern wie diese propagiert

und verstanden werden.

.

4)  Es ist nicht wichtig wen man wählt,

         sondern wie der Wahlcomputer zählt.

.

5)  Es ist nicht wichtig ob der Sieger etwas kann,

sondern ob man ihn erpressen kann.

.

6)  Es ist nicht wichtig was die Wahlen kosten,

sondern was sie einbringen.

.

7)  Es ist nicht wichtig ob die Bürger etwas

          von den Wahlen haben, sondern was genau

  die Eliten davon haben.

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 5741

2017-07-09 - 11:13

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Warum müssen Wahlen eigentlich geheim sein?

Denn wenn Wahlen geheim sind wissen nur jene,

die Wahlen abhalten, wer oder was und ob

überhaupt gewählt wurde.

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 5736

2017-07-08 - 22:34

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Die Durchschnittsbürger haben durch langjährige Propaganda, Ablenkungen, den Bildungsnotstand und die tägliche Verankerung von Gewalt und Kriegen in ihrem Bewusstsein, sehr lange Phasen der Regression durchlaufen. Das heißt: der Rückentwicklung der geistigen und konzeptionellen Fähigkeiten, bis hin zur hilflosen Verständnislosigkeit und unfähig zu durchschauen, dass das System ihnen gänzlich feindlich ist.

.

Täglich läuft ein durchgehendes, abgesprochenes Lügen- und Propaganda-Szenario gegen alle unangenehmen Inhalte alternativer Medien vom Stapel, so dass man vor dem Einloggen in sein E-Mail-Konto bereits gründlich geistig durchgewalkt wird. Und hier liegt der Hund begraben. „Unsere“ System-Medien beschließen schon international in der Nacht, während friedliche Bürger noch schlafen, was wir in der Früh zu denken haben!

.

Wenn dann Menschen in die Schule oder als Angestellte, Abteilungsleiter oder Selbstständige in ihre Betriebe fahren sind sie bereits vorab bearbeitet. Die Medien warten dann bereits beim Frühstück oder im modernen Auto. Kaum hat man eingeschaltet schon geht der gedrechselte Gleichklang der Medienmache los, falls man die „vorgerichteten“ Nachrichten zu hören bekommt.

.

Hier liegt die Basis potentieller Verbiegungen! Hier findet der wirkliche Krieg statt, um die Unbefangenen für vorgegebene Ziele einzufangen und abzufischen, schon lange bevor die Bürger sich an anderer Stelle selbst informieren können, um zu einem Urteil zu kommen.

Hier muss auf allen Ebenen und Kanälen substantiell das Gleiche berichtet werden. Erreicht ein alternatives Medium Aufmerksamkeit werden dort Trolle angesetzt um Inhalte zu zersetzen, und um unerwünschte Kommentare lächerlich zu machen, die üblichen Verschwörungs- und Spinner-Etiketten einzusetzen oder bei hoher Auflagen- und Leserzahl ein finanzielles Übernahmeangebot zu machen, das „man nicht ablehnen kann“. Die „Schäden“, in Form entgangener künftigen Profite, könnten enorm sein: Deswegen mussten die genauen Details der Vereinbarungen von z. B. TTIP oder CETA geheim bleiben, ansonsten würde die „Full-Spectrum–Dominance“ misslingen, erst einmal. Bis zum nächsten Versuch!

.

Darum darf man Unwissende, Unbedarfte oder Hartnäckige, die ihr bestehendes Weltbild verteidigen wollen, die ihre Heimatsender lieben, (dorthin auch massiv Gebühren entrichten), vorerst nicht verurteilen. Die herrschende Macht muss die Bürger an der Hand nehmen, wie kleine Kinder, und sie vor dem Gewirr der unangenehmen Fragen unkontrollierter Informationen schützen. Und den damit verbundenen Ängsten; sie also von dem Druck der psychologisch schädlichen Fakten der alternativen medialen Inhalte befreien.

.

Ein leichtes Stück Arbeit, da weltweit das Bestreben dahingeht, Aufklärung aus dem Internet zu verbannen. Kolonnen von Kontrolleuren sind bereits (bezahlt von der EU) unterwegs um sich die Erfolge der gekauften Medien nicht schmälern zu lassen. Seit der Bürger begann die Mächtigen und ihre Pläne im Internet zu hinterfragen, wurde für die winzige Elite im Hintergrund großer Schaden angerichtet. Schon die Berühmtheit eines Aufklärers, wie Snowdon, stört die fortlaufenden Prozesse zu sehr und immer mehr Menschen wachen auf. Dieses Aufwachen ist unerwünscht! In Zukunft werden verstärkt "weiche" Gesetze zur Zensur erlassen werden, die radikal ein- und umgesetzt werden. Darum gibt es derzeit nur mehr 2 Optionen. Weiterschlafen oder Aufwachen. Aufwachen ist unangenehm aber unumgänglich. Schlafen ist viel schöner – ein paar Jahre noch! Doch ab der nächsten Dekade 2020 werden wir unsanft geweckt.

.

Das System der „geheimen Wahlen“ mit nicht wirklich kontrollierbaren Ergebnissen, Auswahlverfahren und Computermanipulationen führt zu einer Demokratie des Anscheins, in dem sich Bürger alle 4 Jahre entmündigen, um sich unter die Vormundschaft von genehmen Parteien stellen. Details zu Umfragen, Kandidaten, Vorbehaltsrechten usw. sind nicht nur unantastbar, Funktionsweisen dürfen unter keinen Umständen thematisiert werden, damit die Schafe es ja nicht durchschauen!

__________________________________________________


Alle Themen  /Gesellschaft im Sklavenstaat - Teil 3

No. 5685

2017-07-08 - 13:38

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Bürger indirekter Demokratien haben

irgendwann nicht mehr die Qual der Wahlen,

sondern nur die Wahl der Qualen.

~~~~~

Die einen sind die Quäler,

die anderen sind die Wähler.

__________________________________________________


Alle Themen  /Wenn alle lügen  

No. 5576

2017-07-04 - 23:48

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wem – liebe Bürger – wollt ihr lieber glauben:

Der Propaganda der Lobbyisten

oder der Staatspropaganda?

~~~

Ihr habt keine Wahl – denn es gibt keine!

Weil es keine Unterschiede gibt:

Staat und Lobbyismus agieren deckungsgleich.

~~~

Ihr habt Wahlen – aber keine Wahl!

Es gibt keine Unterschiede:

Parteien, an den Zügeln der wahren Macht,

 handeln deckungsgleich.

__________________________________________________


Alle Themen  /Dummheit - Teil 1

No. 5385

2017-06-25 - 12:07

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

( 38 )

Steter Schwachsinn höhlt den Kopf

und umnebelt unsere Sinne.

Nachrichtenfluten erschaffen den medialen Eintopf,

damit die gewünschte Partei die Wahlen gewinne.

__________________________________________________


Alle Themen  /Dummheit - Teil 1

No. 5371

2017-06-24 - 18:54

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

( 52 )

Die Merkmale der Dummheit:

Leben ohne Geduld

Zwist ohne Anlass

Pläne ohne Zeit

Reisen ohne Vorrat

Eile ohne Grund

Angst ohne Bedrohung

Geld ohne Verdienst

Kampf ohne Kräfte

Gewalt ohne Macht

(Gewalttätigkeit)

Reden ohne Sinn

Tratsch ohne Einsicht

Begeisterung ohne Kenntnis

Glauben ohne Prüfung

Wagnis ohne Wissen

Trotz ohne Umkehr

Und 'wählen',

was sie vorgesetzt bekommt

__________________________________________________


Alle Themen  /Krieg und Frieden - Teil 2  

No. 4319

2017-05-16 - 13:20

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Gewalt erschafft eine Welt

der negativen Auslese:

~~~

Je höher in der Hierarchie,

desto radikaler und skrupelloser.

Trotz aller Genozide überlebt der

schlauste und gewalttätigste Rest.

~~~

Alle Friedfertigen hingegen

wählen sich eine andere Welt.

__________________________________________________


Alle Themen  /Krieg und Frieden - Teil 1

No. 4195

2017-05-11 - 11:18

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Ein Königreich kann sich eine öffentliche

Uninformiertheit leisten

Die Hauptsache dabei:

Die königliche Familie ist umfassend informiert

~~~~~

Diktaturen wünschen keinen allgemeinen Durchblick

Wichtig bleibt die feste Macht einer kleinen,

gut informierten Elite

~~~~~

Die indirekte Demokratie benötigt allerdings

eine  feste  Mehrheit  der  Fehlinformierten

Erst dann können Parteien gegründet werden,

um die  Bürger  aufzuteilen und gegeneinander

in Stellung zu  bringen

~~~~~

Eine direkte Demokratie braucht hingegen

umfassend  informierte  Bürger!

~~~~~

Sowie einen vollkommenen Verzicht auf jegliche

Geheimhaltung!

Sie benötigt durchweg freie Wahlen, Engagement,

die Selbstorganisation der Menschen, Bildung und

Zugang zu allen Informationen, zu Wahlvorgängen

~~~~~~~

Dann die direkte Wahl des Bundespräsidenten, der

höchsten Richter, eines „Bürgeranwaltes“ neben dem

Generalstaatsanwalt und die direkte Wahl der Mitglieder

wichtiger Aufsichtsgremien, Entflechtung der Medien etc.

Die Umsetzung dieser Bedingungen erscheint mir aussichtslos!

~~~

(Aus: Macht und Gesellschaft)

__________________________________________________


Alle Themen  /Krieg und Frieden - Teil 1  

No. 4180

2017-05-10 - 22:21

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Geheimdienste sind die

ultimativen Evolutionswächter.

~~~~~

Jeder kennt jeden genau!

Alle basteln an neuen Lügen,

die alle anderen bald durchschauen.

Aber der Aufwand ist gewaltig.

~~~~~

Und das treibt die Entwicklung voran:

Kriege nur noch virtuell.

Kämpfe nur noch per Roboter.

Wahlen nur noch als Illusion.

Reichtum‘ elektronisch zuschalt-

umschalt- oder abschaltbarbar.

__________________________________________________


Alle Themen  /Im Hochgebirge

No. 3305

2016-06-10 - 22:50

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Das Leben ist wie eine Speisekarte:

Man soll dabei mit Bedacht nur das wählen,

was  einem  wirklich  schmeckt,  gut  tut,

und was man sich auch leisten kann!

__________________________________________________


Alle Themen  /Macht

No. 2238

2016-06-10 - 09:46

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Macht fragt nicht – Weisheit schon.

Beide ergänzen sich:

Die eine auf – die andere hinter dem Thron.

~~~~~~~

Heute lässt Macht erfragen

Die  Weisen  sind  verschwunden.

Außer den bezahlten Wirtschaftsweisen.

~~~~~~~

Auf dem Thron agieren Schausteller.

Ihre Schau heißt: „Die freie Wahl der Macht“.

Mit freien Wahlen.

__________________________________________________


Alle Themen  /Macht

No. 2311

2016-06-10 - 07:48

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Wenn ein Computer bei Wahlen

die Stimmen zählt, auswertet

und verwaltet, gerät leicht

der „Wurm“ ins Wahlresultat.

~~~

Sind Menschen daran beteiligt: ebenfalls.

Spielt  Geld  die maßgebliche Rolle

dann ist der Wurm 'überall' drin.

__________________________________________________


Alle Themen  /Verstehen

No. 2799

2016-06-10 - 05:03

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Orte der Kraft wählen  u n s  aus,

um dort zu bleiben. Nicht wir!

~~~

Diese Orte geben uns Energie, Licht

und Vertrauen. Sie bieten uns Einheit.

__________________________________________________


Alle Themen  /Verstehen

No. 2878

2016-06-10 - 01:09

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Die Lebensenergie zeigt jene Kraft,

die uns die Motive finden lässt

und die Motivation sie zu erreichen.

~~~

Sind wir völlig eingetaucht in diese Energie

dann wählen die Motive uns.

~~~

Und die Fügungen,  die Vorsehung

und magischen Orte finden uns.

~~~

Denn Motivation ist der

Bewegungswille des Lebens.

__________________________________________________


Alle Themen  /Freiheit und Neugier

No. 1763

2016-06-09 - 08:10

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Jede Wahlfreiheit erzwingt die Gedankenfreiheit.

Denken ist aber sehr anstrengend und unsicher.

Was tun?

Eine Wahl – und auch Wahlen – nur simulieren

und  geschickt  moderieren!

Alternativen theoretisch offerieren,

aber jede Veränderung diffamieren.

~~~

Nichts  beruhigt  uns  mehr,

als wenn das Altbewährte für einen denkt.

__________________________________________________


Alle Themen  /An die Weisheit

No. 0798

2016-05-31 - 16:50

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Menschlichkeit ist ein Begriff,

der zunehmend verdrängt wird:

Durch die Aufsplitterung der Bezeichnung

Mensch“ in andere Kategorien

~~~~~

Gilt es Wahlen zu gewinnen,

sind die Menschen einfach Wähler

Kaufen sie ein, sind sie Verbraucher

Berät man sie, sind es Mandanten

~~~~~

Haben sie Geld angelegt, nennt man sie Spekulanten

Will man zu ihnen predigen, nennt man sie Gläubige

Will man ihnen etwas verkaufen, sind sie Kunden

und so weiter – und so fort

~~~~~

Nur bei Katastrophen sprechen Medien

und die Politik von „den Menschen“

Sind sie tot werden es „die Opfer“

~~~~~

Das ist das gegenwärtige Menschenbild

__________________________________________________


Alle Themen  /An die Weisheit

No. 0690

2016-05-30 - 22:30

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Bewegung entsteht durch Ungleichgewicht.

Der  erste  Schritt  erfolgt – wenn  die  Balance  fehlt.

Die Narren wählen die Eile. Die Weisen die Richtung.

__________________________________________________


Alle Themen  /Liebe

No. 0176

2016-04-03 - 05:40

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Vertrauen ist der schutzlose Teil der Liebe.

~

Wahre Liebe bewirkt das schutzlose Vertrauen,

niemand muss sich wappnen und verteidigen.

~~~

Wird Ihr Vertrauen gebrochen, lächelt wahre Liebe

und schenkt sich uns erneut.

Welchen Weg werden wir nun wählen?

Den gleichen oder einen neuen?

~~~~~

Wer der sich wahren Liebe bewusst wird,

beginnt zu verstehen was Vertrauen wirklich ist.

~~~~~~~

Denn wahre Liebe muss keine Wahl treffen,

sie ist stetig da und durchwirkt ihre Schöpfung!

__________________________________________________


Alle Themen  /Liebe

No. 0275

2016-04-02 - 13:00

© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

.

Die wahre Liebe kannst Du nicht wählen.

Denn Sie hat Dich gewählt.

~

Sie kann nur durch Dein

Inneres Wesen aktiv werden.

Dort wartet Sie auf Dich.

__________________________________________________