No. 4925

2017-06-14 - 11:12
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

„Zins“

ist eine Konditionierung unserer Wahrnehmung:

Der Wert von Geld steigt nicht durch seinen Zins –

Er fällt!

~

Weil sich das Geldvolumen erhöht.

~~~

 Im besten Fall behält Geld seinen Wert, wenn dem

Zinsniveau eine entsprechende Steigerung

der Produktivität gegenüber steht.

~~~~~

Zinsen steigern das Geldvolumen stetig.

Wenn aber zudem noch  ein  Mehrfaches

der umlaufenden Geldmenge in „Wett- oder

Casinogeld“, also durch Finanztransaktionen,

Hebelgeschäfte, Derivate, Zinswetten u.v.a.

„Produkte“ in Umlauf gebracht wird,

dann sinkt der Wert des Geldes.