No. 11.437

2022-05-22 - 07:55
© 2006-2022 Gerd Peter Bischoff

IN  PANAMA

l

In Panama – in Panoma

Oma Cordula war auch schon da.

Sah Winde wehen und Dampfer fahren,

sah ganze Scharen von Öko-Ehepaaren

im Dschungel die Natur bewahren.

~~~

In Panama – in Panoma

da gibt es einen Schiffs-Kanal,

der verdarb ihr das Panorama,

was litt sie eine Höllen-Qual.

~~~

Den  Kanal,  den  jede  kennt,

durchschnitt den ganzen weiten Kontinent!

Oma konnte nie gehen und das andere Ufer sehen.

Denn mit 5 Dioptrien – reicht Brille nicht bis dahin

~~~

In Panama – in Panoma – Oh Mann-Oma

war sie permanent vom anderen Ufer abgetrennt.

Sie wurde vehement renitent, das ist evident.

Das versteht, wer ihren Kummer kennt.

~~~

Aber Oma ist zurück,

denn Ihr Leid war eminent.

Doch sehet nur: oh welch ein Glück:

Seither ist sie latent – Panama abstinent

~

Oma suchte ihr Glück in der Ferne

Erst zurück - lebt sie daheim so gerne

~

Aus der Gedichte - Werkstatt


No. 11.435

2022-05-21 - 09:01
© 2006-2022 Gerd Peter Bischoff

LANGE REISE

l

Auf rollende Weise

begann sie ihre Reise

+

Am Ende war sie kugelrund

und wog minus zwanzig Pfund

Ihr Körper hart und kerngesund

+

Sie hatte viel dabei gesehen,

musste Jahre lange Runden dreh'n,

die Fortbewegung umwelt-genehm

+

Ricarda rollte unverdrossen weiter,

die Partei war ihr wohlgesinnt und heiter

Aber wie rollt sie hoch auf der Karriere-Leiter?


No. 7696

2020-05-05 - 13:12
© 2006-2022 Gerd Peter Bischoff

Unser Geist unternimmt die meisten Fernreisen

~~  •  ~~

Von manchen will er gar nicht mehr zurück

Denn  die  Sehnsucht  hält  ihn  fest