No. 7947

2020-07-11 - 10:57
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Jeder Tropfen,

der stromabwärts schwimmt, erreicht die Quellen wieder:

Über den Ozean, durch die Wolken, mit dem Regen

·   ·   •   ·   ·  

Wer  mit  dem  Lebensstrom  schwimmt,

sich im Rad der Zeit reibungslos mitdreht

erreicht den Himmel ebenfalls wieder:

Über das Leben, das Alter, den Tod


No. 7534

2020-03-14 - 14:13
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Denk an den Tod ganz gemach – und heiter:

Es gibt stets ein 'danach' und immer ein 'weiter'


No. 7533

2020-03-13 - 16:14
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Wer arm ist – stirbt einfach früher

Wer reich ist  –  verdirbt einfach später

Wer weise ist – bucht früh genug den Abflug

Und wenn der  Tod  ihr droht

bucht die Weise still und leise

das  Ende  ihrer  Lebensreise

zeitig  auf  ihre  Art  und  Weise


No. 7065

2019-10-17 - 16:38
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Wir kommen aus der Unendlichkeit

in unsere endliche Welt

~

Jeder Schritt in unserer Gegenwart

bringt uns zurück in die Ewigkeit

~

Der Tod ist unser Doppelgänger,

ein lang bekannter Vertrauter, der uns

begleitet, uns ablöst, erlöst und auflöst


No. 7064

2019-10-17 - 16:29
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Wie du im Leben empfunden hast,

so führt der Tod dich weiter:

Und du vollendest dein ganzes Selbst


No. 7063 a

2019-10-17 - 14:54
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Probleme und Unrecht, unverhohlen,

dauern lange an, fast schon wie befohlen

Das kann ein Leben lang sich wiederholen

Nur der Tod ist fähig, ganz verstohlen,

und fast unbemerkt auf leisen Sohlen

aus dem Elend dich herauszuholen


No. 7063 b

2019-10-17 - 14:36
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Der Tod setzt allem ein Ende

Jeder momentanen Form und Gestalt

~

Die Geburt setzt alles auf Anfang

In neuer Form und anderer Gestalt


No. 7062

2019-10-17 - 14:29
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

Lügen,

die uns Sicherheit versprechen,

halten sich am längsten

~

Wahrheiten,

die uns den sicheren Tod aufzeigen,

die werden nicht geglaubt


No. 6962

2019-07-28 - 12:58
© 2006-2020 Gerd Peter Bischoff

ÜBER  DIE  SEHNSUCHT

1

Sehnsucht ist eine Wirkung

und Illusion das Resultat

2

Und doch werden Illusionen

aus der Vergangenheit

zur Wirklichkeit von morgen

3

Nur jetzt sehen wir die Auswirkungen

von Gefühl und Emotionen noch nicht

4

Sehnsucht ist das Flüstern

einer möglichen Niederkunft

5

Sehnsucht verharrt nicht,

sie sucht nach Bewegung, bewirkt sie,

kommt vorwärts – jedoch nicht an

6

Denn Sehnsucht erschafft Wünsche,

welche bei ihrer Erfüllung zwar sterben,

die aber dennoch die Zukunft prägen

7

Sehnsucht zieht unsere Wünsche

aus der Zukunft in das jetzt Mögliche

8

Sehnsucht kennt nur den Horizont

Und Erfüllung nur das Ziel,

Bewegung den Weg

9

Die Sehnsucht nach Vergangenheit

macht allmählich für den Tod bereit