No. 13.875

2024-06-01 - 12:57
© 2006-2024 Gerd Peter Bischoff

Wir "moderne" Menschen finden uns zunehmend in der

Routine und starren Narrativen ohne Herausforderungen

an Geist und Gemüt    durch Arbeitsprozesse und den täglichen

Verpflichtungen oder durch Ängste und Furcht vor Verlusten gefangen.

--- --  +  -- ---

Unser Bewusstsein für den Zustand von Freiheit wird dadurch

ganz allmählich und subtil: vernebelt und eingedampft.


No. 13.874

2024-06-01 - 12:23
© 2006-2024 Gerd Peter Bischoff

Haben wir uns schon an das Anschauen

täglicher Weltkatastrophen gewöhnt?

+

Trübt die Routine das Bewusstsein und

erschöpft die Häufigkeit das Mitleid?

+

Das ist offensichtlich. Sogar offenkundig


No. 13.755

2024-04-26 - 08:37
© 2006-2024 Gerd Peter Bischoff

Materie

ist ein Spiegel der Selbstwahrnehmung,

die durch unsichtbare - aber spürbare Kräfte

in Form von Energie - sich bemerkbar macht

Materie hängt von unserem Bewusstsein ab,

da sie nur durch unsere Beobachtung entsteht

und ist ein Produkt unserer "Wahr"nehmung

Ansonsten besteht Materie zu 99,9999999999 %

aus leerem Raum (Niels Bohr - zur Quantenphysik

Nobel-Preis 1922)


No. 13.752

2024-04-25 - 02:21
© 2006-2024 Gerd Peter Bischoff

Kann die Künstliche Intelligenz ein Bewusstsein entwickeln?

~    ~    ~    ~    ~

Jedes noch so winzige Partikel hat ein Grundbewusstsein, um

sich selbst, um seine Fähigkeit und Funktion sowie um seine Kraft

im Zusammenspiel mit gleichen - und später mit anderen Teilnehmern

in einer speziellen Wirklichkeit in Zeit und Raum zu entfalten.

Und daraus klärt sich die obige Frage