No. 7805

2020-06-04 - 14:48
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Es ist die Hoffnung, die den Zufall sät

Für alle  Anderen  kommt er schlicht zu spät

◊     ♦     ◊

Weil Hoffnungslosigkeit jedes Risiko verschmäht,

nicht vorbereitet ist – und so den Zufall nicht erspäht


No. 6990

2019-09-04 - 20:21
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Der  ' Zufall '  kennt unsere Pläne

Und je hartnäckiger wir diese verfolgen,

desto eher gelingt es ihm – uns zu treffen

Und so verhält sich auch mit unserem Glück

oder unserem Pech. Aber der Zufall entscheidet


No. 3964

2017-04-23 - 14:03
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Bei der Komplexität der heutigen Gesellschaften

muss jedes politische Handeln wie das zufällige

Herumdoktern am Ausweglosen erscheinen.


No. 3957

2017-04-22 - 20:36
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Was ist Zufall

Gibt es ihn überhaupt?

Oder können wir nur nicht

die Ursachen erkennen?

~

Jene feinen Verknüpfungen, Wahrscheinlichkeiten,

Tendenzen und verborgene Gesetzmäßigkeiten?


No. 3956

2017-04-22 - 20:35
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Eine genaue Beobachtung ist der

Gegenspieler des Zufalls:

~

Was wir nicht verstehen,

sollten wir hinterfragen können.

~

Was wir gar nicht erkennen,

können wir auch nicht hinterfragen.

~

Deswegen ist die Geheimhaltung

so wichtig für die Indirekte Demokratie.


No. 3955

2017-04-22 - 20:34
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Egal welche Zahl im Spiel fällt,

Relevanz hat nur unsere Beteiligung.


No. 3954

2017-04-22 - 20:33
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Sich häufende Zufälle

bilden Muster.

~

Werden diese wahrgenommen,

folgert man einen Trend.

~

Wird der Trend allgemein erkannt,

erfolgt die Hochrechnung.

~

 Daraus wird die Bestimmung postuliert,

das berechenbare Künftige.

~

Und damit wird das Chaos eingeläutet.

Und dann Schicksal genannt.


No. 3953

2017-04-22 - 20:32
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Hinter jeder sogenannten Verteilungskurve

liegt ein mathematisches Gesetz verborgen.