No. 10.161

2021-06-17 - 08:43
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

IN  BURGEN  AUF  BERGEN

–  +  –

Ein jeder Mensch erscheint

wie eine Burg auf dem Berg.

Zugbrücken öffnen, wie man vermeint,

ist kein besonders schweres Werk.

+

Doch wer zeigt Interesse,

und wer besucht dann wen?

Herzen brauchen keine Pässe,

Geist aber Anlässe und Durchlässe.

+

Unser Geist

verursacht Denkprozesse,

und  wen  sucht  Er  denn ?

+

Sucht Er Jeunesse oder Prinzesse,

sucht Sie Finesse und eine Nobeladresse,

damit man gemeinsam die Tristesse vergesse?

+

Lasst einmal die Zugbrücken unten sein,

ohne zu hetzen oder subtile Regeln zu verletzen.

Endlich sich nahe zu sein, lässt auch die Liebe herein.

Und nur sie kann auch Burg oder Berge versetzen!