No. 4418

2017-05-20 - 19:23
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Die Macht der Propaganda

~~~

Propaganda und die eingesetzten Subversionsmethoden sind so ausgerichtet, dass die komplette Wahrnehmung der Wirklichkeit jedes einzelnen Bürgers so gründlich verändert und kontrolliert wird, dass – trotz der Vielfältigkeit und Menge an Informationen und zunehmend gerade wegen der Informationsflut – niemand in der Lage ist zu eindeutigen und vernünftigen Schlüssen zu kommen.

.

Alles bleibt strittig, umstritten – man streitet darum herum – uneindeutig, zweideutig, vieldeutig, verworren und widersprüchlich. Und jeder Bürger muss ein Einzelkämpfer bleiben, der gezwungen ist seine persönlichen Interessen, seine Familie, die Gemeinschaft und sein Land zu verteidigen.

.

Dieser mehrgleisige und mehrstufige Prozess setzt die Kontrolle der Bildung und des Schulsystems voraus, die Mittäterschaft der Medien und deren Gleichschaltung, Korruption in Politik und Wirtschaft, sowie umfangreiche Geldmittel.

.

Einflussreiche und mit Zweifeln oder Skrupel behaftete Opponenten werden öffentlich lächerlich gemacht, fachlich diskreditiert, medial entsorgt und verbannt oder bedroht. Und gar nicht selten auch liquidiert. Also flüssig gemacht, überflüssig.

.

Dieser Prozess geschieht ganz allmählich und unmerklich langsam. Wer ihn bemerkt und sich äußert wird umgehend mit dem Vorwurf des "Verschwörungstheoretikers" gebrandmarkt bzw. mit den üblichen anderen "Anti-"Etiketten.

.

Das Ziel ist die betreffende Gesellschaft in einen verdeckt gesteuerten Kollaps zu manövrieren, bei dem ein nachhaltiger Wechsel der Machtverhältnisse und der Wirtschaftsinteressen nicht stattfinden kann, sondern eine profitable Zerstörung, ein noch profitablerer Wiederaufbau und die Zementierung der Macht.

 

Nur wenn alles in Scherben liegt  –  wird jedem Leim zugestimmt!