No. 8489

2020-10-03 - 19:15
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Das Abhängen

wird irgendwann zu langweilig

Das  Abstehen  zu langwierig

Das  Anlehnen  zu unbequem

Das  Auflehnen  zu gefährlich

Nur das  Ablehnen  bleibt noch!

+

Bis zum altersbedingten Ablaufen

ähm,  also  dem  Ableben


No. 1672

2016-06-09 - 12:10
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Wer von einer Bergspitze zur nächsten will,

fängt im Tal nicht zu zweifeln an, ob diese noch

da ist, obwohl sie lange aus den Augen verschwindet.

~~~~~

Warum sich also vor dem Tode fürchten?

~~~~~

Das „Zeitliche segnen“:

Das ist eine ehrliche und punktgenaue Sprache.

Denn lange vor dem Ableben das Zeitliche zu segnen ist die

Voraussetzung für den friedlichen und leichten Übergang.


No. 1329

2016-05-26 - 17:15
© 2006-2021 Gerd Peter Bischoff

Sich schneller zu entwickeln als zerstört zu werden:

Das nennt sich Überleben.

Sich dabei auch fortzupflanzen bedeutet Aufleben.

Sich weder weiter zu entwickeln noch anzupassen:

Das nennt sich Ableben.