No. 4577

Die Grundregel einer jeden Verschwörung lautete:

Je  mehr  Teilnehmer  darin  involviert  sind,

desto geringer sind ihre Erfolgsaussichten

– denn irgendeiner quatscht immer.

~~~~~

Das galt einmal!

Heute funktionieren komplexe Verschwörungen nur

wenn die überwältigende Mehrheit der Beteiligten

gar nicht weiß, dass sie einer Verschwörung

 angehört. >„Departmentalisation“ <

~~~~~

Auf der Basis „Need to Know“ funktionieren

Geheimdienste oder politische Seilschaften.

~~~~~

Und Filznetzwerke gegenseitiger

Abhängigkeiten ziehen die Fäden.

Die Geheimhaltung wesentlicher Fakten

verhindert die lückenlose Detailkenntnis.

~~~~~

Ausführende Täter werden plötzlich

dem Genpool entzogen.  Helden und

Mitwisser sind nicht mehr erreichbar.